Herzlich willkommen im Museum Auto Reims Champagne
84 Avenue Georges Clémenceau à Reims - +33 (0) 3 26 82 83 84
Mail : musee-automobile-reims-champagne@wanadoo.fr
Ein seltener Rochet-Schneider aus dem Jahr 1905 tritt dem Museum bei
Vendredi 12 Février 2021
Diese Nachricht wurde in der veröffentlichten : Actualités du musée

Anlässlich des Erwerbs eines Rochet-Schneiders von 1905 folgten die Journalisten Frankreichs 3 den Freiwilligen des Museums beim Verlassen der Scheune des Automobils.
 

 
Die Besitzer eines alten Rochet-Schneider, eines äußerst seltenen Autos, das 1905 gekauft wurde, wurden vom Automobilmuseum in Reims (Marne) übernommen. Das Fahrzeug schlief in einer Scheune in Seine-et-Marne.
 
Ein sehr seltenes Auto, ein Rochet-Schneider, der 1905 von einem reichen Maler gekauft wurde, wurde gerade an das Automobilmuseum in Reims (Marne) verkauft. Das Fahrzeug fuhr Künstler aus der Jahrhundertwende, bevor es 1936 seinem Fahrer, dem Urgroßvater der heutigen Besitzer, vermacht wurde.
 
Seitdem hat sie 60 Jahre in einer Scheune in Seine-et-Marne geschlafen. „Er wäre sehr bewegt und ich denke sehr glücklich zu wissen, dass sein Auto zum Reims Automobile Museum fahren wird, reagiert Nathalie Laurent, seine Urenkelin. Dieses Auto wurde immer als Schatz angesehen. Als wir darüber nachdachten, uns davon zu trennen, wollten wir, dass es renoviert wird, um eine Verbindung zu diesem Auto aufrechtzuerhalten und dass es allen Spaß macht. ""
 
Ein Traum für den Besitzer des Museums
 
Das Fahrzeug hat Generationen durchlaufen und steht kurz vor dem Beginn eines zweiten Lebens. Die zwei Tonnen schwere Maschine ist ebenfalls äußerst zerbrechlich: Sie musste abgeschleppt und dann auf einem Abschleppwagen montiert werden, um über die Autobahn nach 100 Kilometer entferntem Reims zu gelangen. Es schloss sich einer Sammlung von 200 Fahrzeugen an, blieb aber der erste Rochet-Schneider in der Sammlung. Ein Traum für den Präsidenten des Museums, der es nicht glaubte.